Blackjack Regeln

Die grundlegendste aller Blackjack Regeln zum Black Jack lernen ist die 21er-Regel. Denn der Grund, weshalb Black Jack auch oft „21“ genannt wird, ist die Tatsache, dass der Sinn des ganzen Spiels ist, mit seinen Karten einen Gesamtpunktwert von 21 zu erreichen oder so nah wie möglich an die 21 zu gelangen.

Nun fragst du dich vielleicht, wie du den Gesamtwert deines Blattes, die Gesamtpunktzahl, errechnen kannst. Das ist ganz einfach. Jede Karte zwischen 2 und 10 hat den Wert, den sie darstellt. Bildkarten zählen jeweils als 10 Punkte, und Asse können entweder als 1 oder als 11 gewertet werden, je nach Belieben des Spielers, außer wenn der Spieler mit einer 11 mehr als 21 Punkte hätte, dann wird das Ass automatisch als 1 gezählt.

Wenn ein Spieler oder der Dealer eine Gesamtpunktzahl über 21 erreicht hat, spricht man von einem Bust (engl. für Pleite). Das Ziel von Black Jack ist es, so nah wie möglich an den Wert 21 zu kommen, ohne ihn zu übersteigen.

Aufbau
Black Jack kann in einem Live oder einem Internet Casino an einem Tisch mit einem Dealer (Kartengeber) und mit bis zu 7 Spielern gespielt werden. In jeder Black Jack Partie spielen alle Spieler jeweils gegen den Dealer und nicht mit- bzw. gegeneinander. Wenn ein Platz am Tisch frei ist, kann einer der Spieler sich für das Spielen mehrerer Blätter (multiple hands) entscheiden; dabei spielt er jedes einzelne Blatt gegen den Dealer.

Ein Eröffnungsblatt des Dealers besteht aus einer verdeckten Karte, die so genannte Hole-Karte, und aus einer offenen Karte. Bei Black Jack gibt der Dealer sich selbst immer als letzter die Karte und führt auch stets den letzten Spielzug aus.

Das Spiel des Spielers
Wenn der Spieler an der Reihe ist, stehen ihm mehrere Optionen zur Wahl. Die gängigsten Möglichkeiten, für die er sich entscheiden kann, sind Hit und Stand.

Bei einem Hit verlangt der Spieler vom Dealer eine weitere Karte. Ein Hit, wenn die Gesamtpunktzahl des Spielers 11 oder höher ist, birgt das Risiko, dass der Spieler mehr als 21 Punkte erreicht (bustbusting). je näher der Spieler mit seinen Karten an der 21 ist, desto riskanter wird ein Hit.

Bei einem Stand erhält der Spieler keine weiteren Karten, und der nächste Spieler ist an der Reihe. Als Black Jack Anleitung ist es ratsam, sich für Stand zu entscheiden, wenn der Spieler glaubt, das Blatt des Dealers schlagen zu können oder wenn er glaubt, dass die Wahrscheinlichkeit des Spielers, eine Karte zu ziehen, die zum Verlust führt, höher ist als bei dem Dealer.

Das bedeutet, dass es keine schlechte Idee ist, sich die offene Karte des Dealers anzuschauen, bevor man sich für seinen Spielzug entscheidet. Wenn die offene Karte des Dealers zwischen 2 und 6 liegt, dann wird er höchstwahrscheinlich über die 21 hinauskommen. Daher solltest du, wenn der Dealer eine solche Karte hat, darüber nachdenken, keine weiteren Karten zu ziehen.

Zu den weiteren Möglichkeiten des Spielers in der Black Jack Anleitung gehören das Verdoppeln (double down), das Teilen (splitting) und das Aufgeben (surrender).

Das Verdoppeln ist ein Spielzug in der Black Jack Anleitung, bei dem der Spieler die Höhe seines Einsatzes verdoppelt und genau eine weitere Karte erhält. Das ist eine gute Blackjack Strategie in Situationen, wenn das Blatt einen Gesamtwert von 10 oder 11 hat, da die Karten mit einem 10er-Wert im Kartenstapel am häufigsten vorkommen.

Beim Teilen werden aus einem Blatt zwei Blätter mit jeweils einer Karte, wenn das ursprüngliche Blatt zwei gleiche Karten enthielt. Eine gute Idee ist dieser Spielzug zum Beispiel, wenn das Blatt aus 8-8 besteht, da es sich mit einem Wert von 8 natürlich besser spielen lässt, als mit einem Wert von 16.

Die Surrender-Option wird nicht in jedem Internet Casino angeboten. Bei dieser Blackjack Strategie steigt der Spieler mit seinem Blatt aus und erhält die Hälfte seines Einsatzes zurück; sie empfiehlt sich bei wirklich schlechten Blättern, wie dem Blatt mit Gesamtwert 16.

Da du nun die Blackjack Regeln kennst und das Black Jack lernen hinter dir hast, bist du gut vorbereitet, Black Jack online zu spielen! Besuch doch einfach einmal ein Partner Internet Casino von CasinoFreunde.com und sichere dir ein paar tolle Online Black Jack Boni!

Weitere Informationen zum Black Jack lernen erhältst du auf den folgenden Seiten:

Blackjack Strategie
Blackjack Tipps
Blackjack Einführung