Wie man Auszahlungen vornimmt

Wenn jemand ein Glücksspiel spielen möchte, sei es in einem Casino in Paris, in einer Gasse in New York oder in einem Online Casino irgendwo im Internet, sollte er stets nur Eines im Kopf haben: gewinnen. Manchmal gehen die Spieler jedoch enttäuscht nach Hause, mit leeren Taschen und schlechter Laune. Doch Gott sei Dank gibt es häufig genug auch Gewinner, und für diejenigen Spieler, die Glück haben, drehen sich die Gedanken jetzt nur noch um die Gewinne. Wann erhalte ich sie? Wie muss ich sie entgegennehmen? Wie kann ich den Vorgang beschleunigen?

Das sind alles berechtigte und verständliche Fragen, die einem Gewinner durch den Kopf gehen. Das Ganze gilt natürlich auch für Online Casinos. Dieser kurze Abschnitt soll das Wichtigste im Zusammenhang mit Geldauszahlungen zusammenfassen, so dass du nach deinem Spiel in einem Online Casino dein gewonnenes Geld schnell, unkompliziert und vollkommen sicher entgegennehmen kannst.

Wenn du auf die Internetseite eines Casinos kommst, sind die Layouts der verschiedenen Casinos natürlich auch unterschiedlich. Doch der erste Schritt, den du tun musst, um dein Geld zu erhalten, ist überall der gleiche, nämlich dass du auf der Seite in den Bereich „Mein Konto“ gehst. Dort findest du meistens jede Menge unterschiedliche Optionen und Möglichkeiten, dein Konto zu verändern. Irgendwo hier sollte sich auch eine Option zur Geldauszahlung befinden („Geld auszahlen“, „Geld abheben“ etc.). Daraufhin gelangst du in einen Bereich, in dem du detailliertere Angaben zu deinem Konto erhältst und Optionen, wie du dein Geld auszahlen lassen kannst.

Wie auch bei der Einzahlung von Geld gibt es verschiedene Wege, deine Auszahlung vorzunehmen. Eigentlich sind Ein- und Auszahlung eng miteinander verbunden, da bei der Auszahlung gewöhnlicherweise auf die gleiche Methode zurückgegriffen wird, wie bei der Einzahlung. Viele Casinos akzeptieren als Ein- und Auszahlungsmittel eine Visa-Kreditkarte oder eine MasterCard, dann muss deine Bank jedoch die Zusammenarbeit mit einer Online Glücksspielwebseite akzeptieren.

Wenn du mit letzterer Methode bereits schlechte Erfahrungen gesammelt hast, dann brauchst du nicht beunruhigt sein, denn es gibt viele Finanzdienstleister, die zwischen deiner Bank und dem Casino als Vermittler auftreten. Dazu gehören Dienste wie NETeller, die eine geringe Gebühr verlangen und für dich ein bankähnliches Konto anlegen, auf dem du Geld einzahlen kannst. Auf dieses Konto kannst du auch deine Casinogewinne buchen lassen, und dieses Geld dann später auf dein normales Bankkonto überweisen lassen, wenn du es möchtest.

Die Auszahlung sollte eigentlich zu den schnellsten, unkompliziertesten Aspekten des Online Glücksspielerlebnisses gehören. Spieler sollten nicht lange auf ihre Auszahlungen warten, vor allem nicht, kurz nachdem sie das Geld so erfolgreich gewonnen haben! Wenn du eine reibungslose Auszahlung sicherstellen möchtest, solltest du dich unbedingt mit allen Einzelheiten der Ein- und Auszahlungsrichtlinien deines Casinos vertraut machen.